Susanne Hahn violoncellist, pianist, composer

Susanne Hahn
Thoughts
warum

Warum Lachen und Weinen so eng verbunden sind? Warum so viele wütend sind und die Trauer nicht fühlen, die sich dahinter verbirgt. Warum so viele verdrängen und einen Schuldigen für alles Unheil suchen. Warum es so schwer ist, Gewohnheiten zu ändern und zu hinterfragen. Warum wir auf der Erde sind… Jeder hat eine Mission. Es […]

es lichtet sich – es werde Licht

Lügen haben kurze Beine, ehrlich währt am längsten. Wer andern eine Grube gräbt, fällt selbst hinein. Mit dem Brett vorm Hirn lebsts sich bequemer. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier….auch das Eichhörnchen, jedoch sind seine Gewohnheiten gesünder. Reinen Wein einschenken – aber wozu? Ich trinke lieber Wasser. In der Kürze liegt die Würze, so gewürzt wie […]

klingelingeling

Wo sind in Bayern die Bettler? Die Strassen sind so sauber, alles weggefegt. In Hamburg war das anders. Wo sind sie? Ordnung muss halt sein. Ja mei. Kling Glöckchen klingelingeling, Wo sind die ganzen Bettler hin? Es ist kalt und viele frieren Lasst mich ein ihr Kinder, ist so kalt der Winter Öffnet mir die […]

gutgläubig

Gutgläubig zu sein ist positiv. Es ist nur die Frage, wem wir glauben wollen. Dem goldenen Kalb ? Es gibt viele, die die Anbindung nach oben nicht verloren haben. Wenn ich meiner Intuition folge, gibt es keine Fragen….es gibt Antworten. Umso mehr ich vertraue, desto mehr bekomme ich. Befreien wir uns von unseren Ersatzbefriedigungen und […]

…dann hat die Wahrheit lange Beine

warum ich gerne träume, warum ich gerne Musik mache? warum ich gerne verträumte Musik mache? dem ganz normalen Wahnsinn entfliehen, fliegen lernen und die Zeit vergessen. Warum ich keinen Fernseher benutze und oft abtauche? die Lug- und Truggesellschaft gefällt mir nicht. Sie stiften Verwirrung wo sie nur können. Klarheit schafft inneren Frieden. Diejenigen, die zerstören […]

ins Netz gegangen

Ganz ehrlich. Vor 30 Jahren hatte ich mir vorgenommen: nie ein Auto, nie ein Handy, nie einen Computer. Tja. Nun muss ich mit Bedauern feststellen, daß ich kläglich gescheitert bin. Sicher. Es hat auch Vorteile, wenn man diese teuflischen Werkzeuge gezielt nutzt. Leider kann alles leicht zur Sucht werden. Bei der Flut von Informationen kannst […]

zu grausam

Ich kann nur zu gut verstehen, dass es schwer ist, aufzuwachen. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Dennoch muss der Turm zu Babel fallen, das goldene Kalb stürzen. Wir leben in einer Scheinwelt, die sich nicht mehr halten kann. Zu viele Lügen, Bestechung, Erpressung. Ist das lebenswertes Leben? Wollt ihr weiter funktionieren und gehorchen ohne jemals […]

verstummt wie ein Fisch

tatsächlich sprachlos… der Welten Wandel ist zu krass – lieber den Vögeln lauschen und Positives tun. Hab ich das alles nur geträumt? es war nur ein dunkler Traum… der Vogel sucht den nächsten Baum, er möchte fliegen, glücklich sein – er läd die Bunten dazu ein. Die grauen Schatten werden verschwinden, die Grauen werden gehn, […]

was haben wir gelernt?

Frage: was haben wir in der Schule gelernt? Im Nachhinein erscheint mir alles sehr abstrakt. Wenngleich mein Vater Oberstudiendirektor war 😉 Ich hatte einmal einen wundervollen Deutschlehrer, der mich nach meiner Äußerung, daß jemand nicht normal sei fragte: “ Susanne, was ist normal?“ Bis heute kann ich diese Frage nicht vergessen, sie durchbohrte mich und […]

er schöpft

Neid, Mißgunst, Eifersucht, Machtspielchen – erklär es mir – wozu? Ist es nicht schöner gemeinsam dankbar zu sein für das, was ist? Mit irrsinnigem Wissensdrang, überflüssigen Technologien und Maschinerien entfernen wir uns immer mehr vom Wesentlichen. vor lauter Furcht ein leises Wispern – ist das noch Leben ? nicht doch lieber ein mutiger Sprung ins […]

wiederentdeckt

eine alte Poesie auf irgendeinem vergessenen Zettel Erinnerungen werden wach „Wohin ich gehe, ich weiß es nicht ins Ungewisse, vielleicht ins Licht. Die Dunkelheit sie mag verschwinden, wo Elfen sind will ich mich finden. “      Amen.

Eifersucht

wenn er mit Eifer sucht ist er dann ganz verflucht? Mit Eifer geifert er sich hoch wozu? weshalb? warum? der Eifer sucht sich einen Grund sich schlecht zu fühlen – herum zu wühlen da grunzt er sich nach unten so tief, dass einem graut. Komm endlich aus der Haut und freue Dich an dem, was […]

der Vogel

Der Kompromiss, das Jain; ist leider nicht wirklich eine Lösung. Menschen haben unterschiedliche Bedürfnisse und es ist klar, dass sobald zwei oder mehrere konträre Persönlichkeiten aufeinandertreffen, automatisch Konflikte entstehen können. Ziel wäre, dass sich jeder einzelne wohlfühlt. Sobald einer gezwungen ist, etwas zu tun, was ihm nicht guttut, entsteht ein Ungleichgewicht. Gehen wir zurück zum […]

1+1=2

1+1=2 es ist wirklich so.

keine Zeit

keine Zeit? das gibt es nicht wenn Dir etwas wichtig ist, nimmst Du sie Dir. 1+1=2

Hoffnung

da die Hoffnung zuletzt stirbt, sterben wir alle vorher wir sind also sterblich, auch wenn das keiner wahr haben will. den Tieren und den Pflanzen ist es wohl bewusst und sie nehmen es so hin Sie haben den Sinn des endlosen Kreislaufs verstanden nur die Menschen begreifen nicht, dass sie auf einem wundervollen Planeten wohnen […]

Dunkel war’s, der Mond schien helle

Dunkel war’s, der Mond schien helle, Schnee lag auf der grünen Flur. Als ein Wagen blitzeschnelle langsam um die Ecke fuhr. Drinnen saßen stehend Leute, schweigend ins Gespräch vertieft, als ein totgeschoss’ner Hase auf der Sandbank Schlittschuh‘ lief.(Joachim Ringelnatz) Mama, wann ist das Kasperletheater vorbei? – Sei still Kind und spiel weiter! – Was soll […]

wer alles glaubt

Es ist alles vollkommen absurd. Diese Welt ist nicht mehr zu retten. Du könntest beispielsweise sagen: „die Erde ist oval“ Du müsstest es nur oft genug wiederholen und sie würden es glauben. Die braven Kinder mit den Zwangsmaulkörbchen dürften in Zukunft Eier an die Tafel malen, vielleicht ja in der Hoffnung, wenn sie das oft […]

der Berg rief

solange verstummt, da er gerufen hat das frische Grün geatmet – endlos, schwerelos so gut, nicht immer denken zu mössen kostbares Wunder Natur – endlos dankbar und froh, dass es Dich gibt, dass es euch gibt, ihr wahren Geschöpfe. So bin ich nie allein, wenngleich ich eremitisch bin und lebe im Jetzt. Nun regnets wieder […]

willkommen

Wer hat hier eigentlich Angst? Vielleicht ja diejenigen, die Angst und Schrecken verbreiten? Und deshalb schlagen sie um sich? Angst vor etwas, was viel mächtiger ist als wir alle. Eine Kraft, die kein Wissenschaftler der Erde jemals fassen kann, so gerne er es tun würde. Wäre es klug, mit denselben Waffen zu antworten? Ich glaube […]

die Ruhe vor…

natürlich ist es gut, unter einem Baum zu sitzen und zu meditieren. es ist fantastisch… ach,wäre ich froh, wenn ich das ununterbrochen könnte. es passiert so viel im Moment…nicht nur um mich und dennoch ist es still. die Ruhe vor dem Sturm vielleicht. wer weiss, was als nächstes kommt. so viele Überraschungen, dabei habe ich […]

Sterne

Wenn es das Dunkel nicht gäbe, könnten die Sterne nicht leuchten – so danken die Sterne der Nacht und auch der Mond. Doch sobald die Sonne erscheint verblassen alle. Immer wieder wird es Nacht, doch im Moment ist die Dunkelheit beständig. Wie gut, dass es euch gibt, lichte Gestalten, ihr treuen Gefährten. Warten auf ein […]

bunt

Im Märchenland der Fantasie träumen wir uns unsere Welt, wie sie uns gefällt. In jeder Seele steckt ein heller Kern, mal ist er spürbar, mal ist er fern. Egal ob dunkel oder hell, der Finstre findet Sterne grell, er darf es und sie leuchten weiter. Der Schmerz verschwindet, wenn er selber leuchten lernt und schließlich […]

Demo- oder Demmokratie?

Können wir unsere Meinung heute noch frei äußern??? Es wäre schön. Ein Hoch auf jeden, der das noch tut. Es gibt so und so schon zu viel Graues auf dieser Welt. Ein Meer von Angepassten, die ständig auf der Hut sind und im Alter einen Buckel bekommen. Das nennt sich dann die „devote Kurve“. Ich […]