Susanne Hahn violoncellist, pianist, composer

Susanne Hahn

Vita


Angenehm, wenn Flüsse fliessen und das Meer immerfort rauscht.
Der berauschenden Schönheit lauschen, den salzigen Duft atmen –
bis Du eins wirst. Mit fabelhaften Wesen gemeinsam weben, zaubern oder verzaubern, inspiriert von irgendwo, märchenhaft…aus dem Land der Träume schöpfend nimmermehr zurück. Lasst uns Liebe sähen in den Acker auf dass es heller und bunter werde überall und selbst der Knurrigste von allen wieder Lachen lernt. (S.Hahn)
SusanneHahnCellistin.Hamburg
Foto:S.Satin, Collage:S.Hahn

What a delight when rivers flow and oceans unceasingly roar. Listen to their intoxicating beauty, breathe that salty air – ever-more deeply till you’re one with the cosmos. Fantasise with fairies, charming or enchanting, spirited up from some fabulous source … and draw inspiration from the land of dreams, never to return. Let us sow love on our fields so everything becomes brighter and more colourful – and even the grumpiest learn to laugh again. (transl.: Andrew Craston)

 
 
 

 
 

Kommentare sind geschlossen.